Tanz | Performative Strategien
Einfachheit der Form in komplexer Bewegung
mit Jenny Haack

Klasse – fortlaufend: Mittwochs 12.00 – 13:30 , Dock11 (ab März)
Workshops: 12./13.03. 2016 und 16./17.04. 2016, Dock11

© Jenny Haack in Suivre - Pars minuta secunda, Dock11 - 2016In diesem Kurs/ Workshop entwickeln wir Tanz als Performance.
Wie entwickle ich tänzerisches Material?
Wie treffe ich während der Bewegung komplexe kompositorische Entscheidungen?
Wie verbinde ich Feedback, Resonanz und Schwingung der Bewegung mit den Koordinaten Zeit, Raum, Imagination ? Was ist mein Fokus?
Wie können Atem und Stimme die Bewegung erweitern, unterstützen?
In diesem Kurs werden die Stärken jedes einzelnen Tänzers in den Fokus gerückt und die darin liegende Charakteristik im Material weiter entwickelt.
Dabei geht es immer um ein Öffnen der Sinne für den Moment, um Loslassen und Neu formen.
Improvisation / Moment Komposition.
Neben dem praktischen Teil des Tanzens gibt es Zeit für Reflektion und Austausch im Dialog.
Vielseitige Aufgaben zu unterschiedlichen Bewegungsansätzen, zu Umgang mit Raum, Zeit und Rhythmus eröffnen jedem Teilnehmer neue Wege, das eigene Repertoire aus zu bauen und zu erweitern; dabei wechseln solistische Performance und Tanz-Dialoge ab.

Tanz_03-2016Termine

Kurs:
Mittwochs 12:00 – 13:30, Dock11, Saal 2 Beginn 2. März 2016

Workshops:
Sa/ So 12./ 13. März 10 – 14 Uhr
Level 1: offen, mit Vorkenntnissen in zeitgenössischem Tanz oder Improvisation,
Bewegungslust und Forschungsneugier
WS Teilnahmegebühr: EUR 60

Sa/ So 16./ 17. April 10 – 14 Uhr
Level 2: Fortgeschritten und Berufsperformer/ – tänzer
Bewegungslust und Forschungsneugier
WS Teilnahmegebühr: EUR 60 / Frühbucher bis 16.3. : EUR 50

Anmeldungsformular siehe unten

   © Jenny Haack in Suivre - Pars minuta secunda, Dock11 - 2016   © Jenny Haack in Suivre - Pars minuta secunda, Dock11 - 2016

Jenny Haack beschäftigt sich seit 1994 mit Tanz und Performance.
Nachdem sie als Kind und Jugendliche Turnen als Leistungssport nachging und zunächst nur in Discos tanzte, begann sie 1994 Elemente aus dem Butoh zu erlernen und arbeitete wiederholt mit der japanischen Choreografin Anzu Furukawa zusammen, bevor sie New Dance und Contactimprovisation entdeckte und ihren Schwerpunkt ab 1997 in diese Richtung verlagerte.

1996 Gastaufenthalt bei Suprapto Suryodarma, Java – Indonesien. Bewegungsstudien in der Natur und für die Bühne.
1997 – 1999 Ausbildung New Dance- Komposition und Improvisation bei Bewegungsart Freiburg (heute: T.I.P.)
1995 – 2001 Diplom und Master (Meisterschülerin) Studium Bildende Kunst, Video und Performance, Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig
Weiterbildung bei internationalen Lehrern im Bereich Zeitgenössischer Tanz

Seit 1996 bis heute ist Jenny Haack in vielfältigen künstlerischen Konstellationen auf der Bühne mit eigenen Projekten, sowie in Kooperation mit anderen Künstlern.
2000 – 2002 Artist in Residence, Artblau Tanzwerkstatt Braunschweig
2006 gründete sie zusammen mit Gabi Beier das ada- Studio und Bühne, in gemeinsamer Leitung bis 2008.
2013 begründete sie das Festivalformat “ Performing Presence- Improvisation XChange Berlin“ als jährliche und interdisziplinäre Plattform für Echtzeit Performer.
2013 gründete sie die gemeinnützige Organisation b.arts.u – berlin arts united g.UG als Träger und leitet diese seither.
Ihre künstlerische Arbeit erhielt internationale Anerkennung, Preise, Stipendien und Auszeichnungen.
Weitere Informationen siehe Webseite: www.jennyhaack.de

Hier kannst du dich anmelden. Bitte fülle die unten stehenden Felder aus.
Du hast vorab Fragen? Dann schicke bitte eine Email an mail@berlinartsunited.com

Vor- und Zuname*

E-Mail-Adresse*

Nachricht*

Mit * markierte Eingabefelde sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Mit dem Ausfüllen des Anmeldeformulares, meldest du dich verbindlich zu der Veranstaltung/ Workshop an und akzeptierst die AGB. Wir prüfen, ob es freie Platzkapazitäten gibt und melden uns bald möglich per Email zurück. Vielen Dank.

Ja, Ich habe die AGB gelesen und verstanden und stimme diesen zu.

WS Tanz | Performative Strategien 12. – 13.03.16