Suivre lotet in unterschiedlichen Konstellationen von Musikern und Tänzern den Raum zwischen Hören und Sehen, zwischen Bewegung, Geräusch und Stimme aus.
Suivre explores different constellations of artists working between listening and looking, between movement, sound and voice.

14.01. Pars minuta secunda  Tanz: Jenny Döll, Jenny Haack | Musik: Adam Pultz Melbye – Kontrabass, Michael Vorfeld – Perkussion, Barnaby Tree – Cello/ Stimme

15.01. Pars minuta secunda  Tanz: Jenny Döll, Jenny Haack, Bettina Neuhaus | Musik: Adam Pultz Melbye – Kontrabass, Michael Vorfeld – Perkussion, Barnaby Tree – Cello/ Stimme

16.01. Pars minuta secunda  Tanz: Jenny Döll, Jenny Haack, Bettina Neuhaus | Musik: Michael Vorfeld – Perkussion, Barnaby Tree – Cello/ Stimme, Hui-Chun Lin – Cello

17.01. Encounter – Response  Tanz/ Stimme: Walli Höfinger | Musik: Biliana Voutchkova Violine/ Stimme

Abendvorstellungen jeweils 19:00 im Dock11 Berlin

17.01. Lecture Radikale Echtzeit  Tanz, Musik, Sprache als Moment-Komposition – mit Ingo Reulecke, Heike Gäßler, Klaus Janek – Kontrabass, Carlos Bustamante – Video | Lecture um 14:30 Uhr im Dock11 Berlin

Tickets Abendvorstellungen: € 9 / 12 / 15 | Reservierung: ticket@dock11-berlin.de
Ermäßigung für mehrere Abende: JA – bitte an der Abendkasse fragen
Organisiert von b.arts.u – berlin arts united in Kooperation mit Dock11 | Eden Studios
www.berlinartsunited.com | www.dock11-berlin.de

Suivre 14. – 17.01. 2016