soundance festival 2018

20. Juni – 1. Juli 2018, DOCK11

Das soundance festival Berlin zeigt und fördert Kooperationsprojekte zwischen international profilierten Musiker*innen und Tänzer*innen der Berliner Freien Szene und lädt weitere internationale Gastkünstler und Gruppen ein.
Mit einem Schwerpunkt auf Echtzeitkomposition und Improvisation, ist das Festival Impulsgeber für den Dialog zwischen beiden Sparten und bietet eine Plattform für (Weiter)Entwicklung, Vernetzung und Experiment zwischen Klang und Bewegung mittels Instrument, Körper und Stimme – analog und elektronisch.
Ausdrücklich fördert und kuratiert das Festival non- hierarchische künstlerische Arbeitsansätze, die im direkten Dialog der beteiligten Künstler*innen entstehen und verbindet unterschiedliche Künstlergenerationen in einem Programm.

The soundance festival Berlin presents, supports and initiates collaborations between internationally renown musicians and dancers from Berlin’s freelance scene and further invites international guest artists and groups.
With its main focus on real time composition and improvisation, the festival fosters a dialogue between sound and movement, serving as a platform for further development, networking and experimentation between instrument, body and voice (open to both analog and electronic sounds).
The festival explicitly supports and curates pieces which evolve from non-hierarchical working processes, developed through a direct dialogue amongst the artists themselves.
In addition, the festival fosters exchanges amongst artists of different generations.

Das Festival wird gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds Berlin

soundance festival 2018