Solo Improvisation

mit Anna Bösche und Achim Krämer

Anna Bösche und Achim Krämer treffen sich regelmässig zum Improvisieren, seit  sie sich 2009 bei einem Workshop von Andrew Morrish kennengelernt haben. Ihr Fokus liegt auf Solo-Performances in einem Zeitrahmen von 3-15 Minuten. Sie forschen auch gern mit Objekten und Kostümen und deren Einfluss auf die Performance.  Die Performance Praxis nutzen sie indirekt für ihre Arbeit als Artistin/Künstler aber auch in ihrer „Reinform“, in dem sie regelmässig kleine Showings veranstalten. Come and meet them !

Im Offenen Studio stellen Berliner Performer Gruppen ihre kontinuierliche Zusammenarbeit zu Instant composition vor. Methodische Ansätze, spezifischer Fokus, künstlerische Strategien der Beteiligten werden in einer Mischung von Performance und praktischem Lab(or) für die Teilnehmer erfahrbar.

TN- Gebühr: 3 – 12 € sliding scale (du wählst)
Frei für Workshop Teilnehmer des Festivals

Termine:  jeweils 18:00 – 19:15 / Eden*****Studio 150.2

31.07.15 Solo – Boesche, Kraemer