jitter – fragile – minor zeigt drei experimentelle Interventionen zwischen Tanz und Klang an der Schnittstelle von Improvisation und Choreografie.
Der Beginn für die Recherche ist die kleinste Bewegungseinheit – das Zittern. Wie in der Betrachtung durch eine Lupe nimmt die Bewegung von jenem Punkt aus Gestalt an und breitet sich im Raum aus – als Energie, Form, Lebensmanifest.

25. und 26. März 2017, jeweils um 19.00 Uhr
Wo: DOCK 11, Kastanienallee 79, 10435 Berlin
Ticketreservierungen: 030-35120312, ticket@dock11-berlin.de
Tickets: 14 (normal) / 10 (erm. / Kollegenticket)
Weblink Dock11

Duo Ocean of pink dots
Hui-Chun Lin – Cello/ Stimme
Jenny Haack – Tanz

Duo
Jorge Bascuñan – Tanz
Jenny Haack – Tanz

Duo
Adam Pultz Melbye – Kontrabass
Jenny Haack – Tanz

Licht: Emese Csornai
Foto: Christina Marx

jitter – fragile – minor